Sonntag, 20. April 2014

Die perfekten Madeleine


Alles Gute, nur das Beste,
gerade jetzt zum Osterfeste !
Möge es vor allen Dingen:
Freude und Entspannung bringen !

osterhasen-0239.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Zutaten für eine Madeleine - Form :

80 g gebräunte Butter
3 Eiweiß von XL - Eiern
100 g Puderzucker
60 g Weizenmehl Typ 405
40 g fein gemahlene Mandeln
1 TL Honig
1 Msp. Backpulver
 Orangenschalenabrieb

Zubereitungsschritte :
 
Zuerst werden die Eiweiße sehr steif geschlagen. 

Weizenmehl und Puderzucker miteinander vermischen und in eine Schüssel sieben, die gemahlenen Mandeln und den Orangenschalenabrieb dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Den Eischnee vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben, dann den Honig und die flüssige, gebräunte Butter unterziehen.

Der Teig bleibt über Nacht abgedeckt im Kühlschrank.

Erst kurz vorm Backen wird das Backpulver untergehoben.

Die Madeleineform ordentlich ausbuttern und mit etwas Mehl bestäuben.

Den Backofen auf 185°C vorheizen.

Den Teig mit einem Esslöffel in die Förmchen füllen,
nicht zu viel und nicht zu wenig, auf gar keinen Fall bis zum Rand voll machen, ganz schnön kniffelig, aber es lohnt sich. Den restlichen Teig mit einem befeuchteten Messer glatt streichen.
.
Das Blech in den Ofen geben und 15-20 Minuten backen, bis sie schön goldbraun sind.
 Die Madeleine noch warm aus der Form lösen.

Samstag, 19. April 2014

Aromaessig "Feige & Ceylon ~ Zimt"


Dieser Aperitifessig ist ein köstlicher, süßer Essig mit einem unverkennbaren Duft und Geschmack nach Feigen & Ceylon ~ Zimt. Er wird aus süßen frischen Feigen, BIO Ceylon~ Zimtstangen und einem milden Rotweinessig hergestellt. 

Er passt zu Blattsalaten, Frischkäse, Geflügel, Rind, Lammkeule, Reisgerichten, Wildgerichten, Süßspeisen, Nussgerichten, Maronen, Obstsalat, Käse, dunklen Saucen (Sauerbraten), Käse & diversen Desserts oder zum Dekorieren.
Eignet sich hervorragend zum Deglacieren von Entenbrust.

Schön verpackt lässt sich der Essig als Genussgeschenk aus der eigenen Küche verschenken ! 

Zutaten :
 
10 frische Feigen 
12 getrocknete Feigen 
2-3 BIO Ceylon ~ Zimtstangen
1l Rotweinessig 
5-6 EL Karamelzucker
2 TL Meersalz

Zubereitung :

 Ein großes Einmachglas mit Deckel sehr heiß ausspülen. 
Die frischen und getrockneten Feigen in kleine Stücke schneiden und in einen weiten Topf geben und die Zimtsstangen dazugeben. Karamellzucker, Meersalz und Rotweinessig miteinander vermischen, zu den Feigen in den Topf geben und aufkochen. Alles solange köcheln lassen bis sich der Zucker und das Salz gelöst haben. 

Anschließend noch heiß in das Einmachglas geben und sofort verschließen und 20 Tage an einem dunklen, kühlen Ort stehen lassen, dabei immer wieder mal gut durchschütteln.
Nach der Ansatzzeit wird alles filtriert und in dekorative Flaschen umgefüllt.

Die abgefilterten Feigen nicht wegwerfen, den Zimt entfernen, die Feigen in ein Glas füllen und mit dem Essig bedecken.
Die Feigen sind sehr delikat und passen zu Käse und können auch in anderen Gerichten verwendet werden.